Die Wärmepumpe: Umweltenergie für Bauherren und Modernisierer

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe.

Die Wärmequelle einer Luft-Wasser-Wärmepumpe ist die Umgebungsluft. Diese kann nahezu überall und mit geringem Aufwand als erneuerbare Energie erschlossen werden. Die Wärmepumpe nutzt die Energie der Außenluft, um die benötigte Wärme für das Gebäude und auch die Trinkwassererwärmung zu erzeugen. Das macht sie universell einsetzbar – für Neubauten wie für Bestandsgebäude.

Ihre Vorteile im Überblick.

  • Erfüllt die gesetzlichen Anforderungen (EnEV)
  • Niedrige Betriebskosten
  • Schonung der Umwelt durch die Nutzung der Wärmeenergie in der Außenluft
  • Mehr Platz im Keller, da eine Lagerung von fossilen Brennstoffen entfällt
Für Neubauten:
gesetzliche Anforderungen einhalten.

Für Bestandsgebäude:
Platz schaffen und Umwelt entlasten.

Ab 2016 gelten strengere Ef zienzvorgaben der Energieeinsparverordnung 2014 (kurz: EnEV) für Neubauten. Gefordert wird die Senkung des Energiebedarfs für Gebäude um 25 % im Vergleich zur vorangegangenen EnEV 2009. Die Erfüllung der Vorgaben ist unter anderem möglich, indem eine Wärmepumpe eingesetzt wird.

Sie brauchen mehr Platz im Keller? Oder Sie möchten die Umwelt schonen und erneuerbare Energiequellen nutzen? Dann ist die Wärmepumpe eine Alternative! Das Resultat: Keine Lagerung von Brennstoffen wie Öl oder Flüssiggas und die Schonung der Umwelt, da die Außenluft die Wärmequelle und somit Umweltenergie – also erneuerbar – ist.

Wärme „all-inclusive“, keine Investitionskosten für die Heizung.

Die Kosten für Neubauten oder Modernisierungen von Gebäuden sind oftmals recht hoch. Auch die Investition für eine Heizkesselanlage (Wärmeerzeuger) macht einen Teil davon aus. Hierfür bietet die Oberhessen-Gas das Wärme-Garantie-Paket an. Damit fallen für Ihre Heizkesselanlage keine direkten Investitionskosten an. Das Prinzip ist denkbar einfach: Sie bekommen eine neue Heizkesselanlage von einem führenden deutschen Markenhersteller. Oberhessen-Gas übernimmt die Rechnung, trägt das finanzielle und technische Risiko und kümmert sich um alles. Hierfür zahlen Sie lediglich eine günstige Monatsrate.

Die monatliche Rundum-sorglos-Wärmerate.

Statt selbst zu investieren, zahlen Sie eine feste und planbare Monatsrate über die gesamte Laufzeit. Zum „All-inclusive“-Paket gehören:

  • die Investition für Ihre neue Heizungsanlage
  • die komplette Planung und Umsetzung der Anlage
  • der durchschnittliche Wärmeverbrauch
  • der Service für Wartung und Schornsteinfeger
  • alle anstehenden Reparaturen inklusive Notfallservice

Ihre Heizungsanlage hat ihre besten Zeiten hinter sich? Wir finanzieren Ihnen im Rahmen unseres Wärme-Garantie-Pakets eine neue! Jetzt informieren unter 0180 3 004241 (9 Cent pro Minute aus dem Festnetz der DTAG; Mobilfunktarife können abweichen).